Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

23.02.2012

Autodesk Software lizenzieren

Wer ein Autodeskprogramm installiert, muss dies in der Regel freischalten. Dabei kann man generell 2 Arten von Lizenzen unterscheiden: Einzelplatz- und Netzwerklizenzen. Bei Einzelplatzlizenzen wird die Lizenz auf dem PC gespeichert auf dem das Programm läuft. Bei Netzwerklizenzen liegen die Lizenzen auf einem zentralen Lizenzserver  und die PCs rufen von dort Lizenzen ab.

Bei der Installation  muss angegeben werden, ob eine Einzelplatz- oder eine Netzwerklizenz installiert werden soll. Dazu passend muss die korrekte Seriennummer und der Productkey (der aber nichts mit der Lizenzart zu tun hat sondern nur angibt, um welches Produkt es sich bei dieser Seriennummer handelt) eingegeben werden.

image

Wenn alles normal läuft, aktiviert sich der Inventor bei einer Einzelplatzlizenz selbstständig beim ersten Start. Bei einer Netzwerklizenz ist keine Aktivierung notwendig, wenn die entsprechenden Lizenzen auf der Server zur Verfügung stehen.

Netzwerklizenzen können über diese Seite unter Angabe der Adresse, Servername, MAC-Adresse und Seriennummer beantragt werden. Sollte es ein Problem geben, kann nicht wie bisher eine Mail an Autodesk geschickt werden, sondern es muss dieses Webformular verwendet werden.

Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: