Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

01.02.2017

Autodesk Fusion 360 auf einem 140€ China-Windowstablet

imageIch habe mir in China ein Windowstablet bestellt für schlanke 144€ und dazu die Tastur für 20€. Da die Tastatur auf englisch war noch Tastaturklebebuchstaben und fertig ist das 170€ Tablet mit Windows/Android Dualboot. Das Tablet hat eine Intel Atom CPU, 4GB RAM und 64GB Flashspeicher den ich mit einer 128GB SD-Karte erweitert habe.

Obwohl das Tablet Androiddualboot unterstützt, nutze ich nur Windows 10, was erstaunlich gut funktioniert. Für Inventor2017 ist das Tablet zu schwach, aber die einfachen Dinge wir Remoteverbindungen zu einem anderen PC (nutze Google Chrome Remote), Webbrowsen mit Chrome u.a. Dinge funktionieren gut. Für den Preis bin ich wirklich positiv überrascht.

Eben habe ich Autodesk Fusion 360, die Cloud-Konstruktionssoftware von Autodesk probiert, was gut fuktioniert hat.

image 

http://www.gearbest.com/tablet-pcs/pp_328162.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: