Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo

12.07.2012

Adaptiv projizierten Kanten neu definieren

Im Inventor lassen sich Kanten von einem Teil in ein anderes Teil bekanntlich (?) adaptiv projizieren womit die projizierte Kante eine Beziehung zur Originalkante hat. Siehe dazu als Einführung zum Thema  Adaptiv projizieren oder “Warum sind plötzlich diese Pfeile da?”

Wird eine Kante adaptiv projiziert, bekommt sie im Browser unterhalb der aktuellen Skizze einen Eintrag “Referenz” und zusätzlich ein Abhängigkeitssymbol, das man durch drücken der Funktionstaste “F8” anzeigen kann. (Mit F9 kann man die Abhängigkeitssymbole auch wieder ausschalten).

image

Wie im Link oben beschrieben, lässt sich die Verknüpfung durch einen Rechtsklick auf die Referenz > Verknüpfung lösen löschen.

Um eine andere Kante zuzuordnen den Eintrag Referenz Rechtsklicken und aus dem Kontextmenü “Neu definieren” wählen…

image

und die gewünschte andere Kante neu adaptiv (also ggf. mittels gedrückter STRG-Taste) projizieren.

image

Ergebnis: Nicht mehr die linke sondern die rechte Kante ist nun adaptiv projiziert.

image

Die Adaptivität im Inventor sollte – wenn überhaupt – nur sehr bewusst und dossiert eingesetzt werden. Um eine bessere Übersicht zu behalten, warum etwas adaptiv ist, kann die Quelle der Adaptivität und der Grund, warum sie eingesetzt wurde ggf. mittels einer Inventor-Notiz dokumentiert werden.

image

image

An der Skizze ist eine Notiz, mit einer Erklärung zur Adaptivität.

image

Besser Alternativen zur Adaptivität:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: