Die Inventor FAQ wird unterstützt von:

Inventor FAQ Logo
Einsteigertipps Profitipps Probleme & Abstürze Themensammlungen Newsletter & Feed Alle Artikel Blog unterstützen
Newsletter RSS Feed Google+

26.08.2009

Performance: Baugruppen für Layoutzeichnungen und große Zusammenstellungen optimieren

In diesem Artikel findest du Infos zu den Themen:

  • Ersatzmodelle in Inventor 2009
  • Zeichnungserstellung beschleunigen
  • Zwei neue Funktionen in den Assembly Tools von Inventor 2009 zu den “Ersatzmodellen”.

Speichersparmodus

Bei sehr großen Baugruppen in denen ein ganzes Maschinenlayout dargestellt wird, kann die Zeichnungserstellung Zeit in Anspruch nehmen und bei zu wenig Speicher sogar scheitern. Eine erste, einfach Maßnahme ist es dann, den Speichersparmodus für die Zeichnungserstellung zu aktivieren. Das kann man direkt für die einzelne Zeichnung einstellen, indem man in Extras > Dokumenteinstellungen geht und dort im Register Zeichnung die Option “Speichersparmodus” auf “Immer” stellt, was nur für diese Zeichnung gilt. Am Besten macht man das natürlich, bevor man die Ansicht erstellt!

clip_image001

Die generelle Einstellung für den Speichersparmodus kann in den Anwendungsoptionen im Register “Zeichnung” unten links eingestellt werden. Davon ist aber abzuraten, den bei aktivem Speichersparmodus verwendet der Inventor bei der Erstellung der Zeichnungen weniger Speicher, braucht dafür aber für die Ansichtsgenerierung länger. Auszug aus der Inventorhilfe zum Speichersparmodus:

Im Speichersparmodus wird Autodesk Inventor angewiesen, vor und während der Ansichtsberechnung weniger Speicher zu verwenden. Dies hat negative Auswirkungen auf die Leistung. Speicher wird dadurch gespart, wie Komponenten geladen bzw. nicht geladen werden.

Anmerkung

Erstellungs- und Bearbeitungsvorgänge an Zeichnungsansichten bei aktiviertem Speichersparmodus können nicht rückgängig gemacht werden. Die Schaltflächen Rückgängig/Wiederholen sind deaktiviert.
Diese Option kann zu besserer Kapazität führen, wirkt sich jedoch negativ auf die Datenberechnungszeit in Autodesk Inventor aus.

Tipp:Um die Vorteile der Option Speichersparmodus vollständig auszuschöpfen, müssen Sie alle Dateien aus Autodesk Inventor R10 und früheren Versionen migrieren. Zur Vereinfachung verwenden Sie dazu die Aufgabenplanung. Zugriff auf die Aufgabenplanung: Programme > Autodesk > Autodesk Inventor [Version] > Werkzeuge > Aufgabenplanung.

clip_image002

Baugruppe für die Zeichnungserstellung optimieren

Ein etwas aufwendigere, aber viel effektivere Methode, besteht darin, die Baugruppe für die Zeichnungserstellung zu optimieren, d.h. zu vereinfachen, sodass der Inventor bei der Zeichnungserstellung weniger zu tun hat. Zudem werden die Zeichnung durch diese Optimierung übersichtlicher und leichter handhabbar.

Unterbaugruppen vereinfachen

Die Beschleunigung bei der Zeichnungserstellung beruht darauf, das Unterbaugruppen des Baugruppenlayouts vereinfacht werden und bei der Zeichnungserstellung diese vereinfachten Modelle anstelle der komplexen Unterbaugruppen herangezogen werden. Wie Baugruppen in Inventor 2008 vereinfacht werden, habe ich hier beschrieben: “Umgang mit großen Baugruppen“.

In Inventor 2009 wurde der Prozess vereinfacht und man geht folgendermaßen vor:

A. Nacheinander die Unterbaugruppen, die man vereinfachen möchte, einzeln öffnen

B. Im Browser auf die Detailgenauigkeit rechtsklicken und “Baugruppe ableiten” wählen

clip_image003

C. Es wird der Dateinname des Ersatzmodelles abgefragt und anschließend wird die Baugruppe in ein Bauteil abgeleitet. In der Dialogbox für die Ableitung kann über die Auswahl des grünen Punkts eine Vereinfachung des Modells erreicht werden. Die stärkste Vereinfachung wäre ein Boundingbox, sozusagen eine Schachtel, die um die Baugruppe gelegt wird.

clip_image004

Das ist natürlich etwas zu einfach und deswegen eine beliebige Komponenten im Baum anklicken und nochmals auf den grünen Punkt oben klicken. Die Baugruppe wird nun detaillierter dargestellt. Soll eine oder mehrere Komponenten komplett dargestellt werden, dann die gewünschte Komponenten markieren und auf den gelben Punkt oben klicken. Hier ein kleines Videos:

clip_image005

Sobald die Vereinfachung wie gewünscht aussieht den Prozess mit einem Klick auf OK abschließen. Den Speichersparmodus dabei aktiv lassen!

D. In der Baugruppe gibt es nun eine Ersatzdarstellung der Baugruppe, deren Detailierungsgrad wir eben selbst definiert haben. Damit wir die Ersatzdarstellung später besser zuordnen können, können wir sie mittels eines “langsamen Doppelklicks” umbenennen z.B. in “IDW”.

clip_image006

Sollte sich die Baugruppe ändern, kann die Ersatzdarstellungsdatei über einen Rechtklick aktualisiert werden.

clip_image007

Assembly Tools

Tipp: Wer in einer Hauptbaugruppe gleich mehrere Vereinfachung auf einmal aktualisiert werden sollen, dann die Assembly Tools von Inventor 2009 installieren und dann ggf. den fehlenden Button “Update all Substitutes” hinzufügen und bei Bedarf anklicken.

clip_image008

Über “Create Substitutes” lassen sich direkt aus der Hauptbaugruppe die abgeleiteten Ersatzmodelle aller Unterbaugruppen erstellen.

clip_image009

Diese müssen ggf. anschließen bearbeitet werden, um die gewünschte Vereinfachung zu definieren. Es erscheint wieder der “abgeleitete Komponente” Dialog wie im Bild oben.

clip_image010

Die Assembly Tools installiert man in Inventor 2009, indem man die Datei “UserTools.msi” im Verzeichnis “C:\Programme\Autodesk\Inventor 2009\SDK” ausführt und dann aus dem daraus entstandenen Verzeichnis die Datei RegisterAssemblyTools.exe im Verzeichnis “C:\Programme\Autodesk\Inventor 2009\SDK\UserTools\AssemblyTools\Bin”. Inventor vorher schließen und ggf. die Assembly Tools 2008 deinstallieren.

Detailgenauigkeit in der Hauptbaugruppe definieren

Wenn alle Unterbaugruppen, bei denen eine Ersatzdarstellung gewünscht ist, mit der Ersatzdarstellung “IDW” erstellt und in der Hauptbaugruppe aktiviert wurden kann die Hauptbaugruppe gespeichert werden. Es wird der Name der Detailgenauigkeit abgefragt, der wiederum “IDW” lauten soll.

clip_image011

Jetzt ist die Baugruppe soweit vereinfacht, das sie sowohl schneller lädt als auch die Erstellung der Zeichnung schneller geht, weil manchen Geometrien vereinfacht dargestellt werden (denke an die Auswirkung des “grünen Punkts” bei der abgeleitete Komponente). Übrigens stimmt trotz der vereinfachten Darstellung die Stücklistenstruktur.

clip_image012

Zeichnung erstellen

Wenn jetzt eine Zeichnungsansicht der Hauptbaugruppe benötigt wird, die Ansichtserstellung wie gewöhnlich starten, dabei aber darauf achten, das die Detailgenauigkeit “IDW” genutzt wird. Die Zeichnung wird nun wesentlich schneller erstellt und enthält nur noch die für das Layout relevanten Informationen.

clip_image013

In diesem Screenshot der IDW wurde die obere Ansicht mit der Detailgenauigkeit “Hauptansicht” und die untere mit “IDW” erstellt.

clip_image014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

War der Beitrag hilfreich oder hast du eine Ergänzung dazu?
Ist noch eine Frage offen?
Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Inventor FAQ Newsletter. Emailadresse: